Allgemeine Vertragsbedingungen

 

Wir machen alles Mögliche, um die gegenseitig vorteilhafte Vereinbarung entsprechend internationalen Praktiken, Standarden und Vorschriften der Flugverkehrsgesellschaft betreffend Gruppenbeförderung vorzubereiten. Bitte nehmen Sie mögliche Bedingungen zur Aufnahme in den Vertrag zur Kenntnis: 

Abfertigung der Flugkarten erfolgt in strenger Übereinstimmung mit Zeitbeschränkungen, die durch die Flugverkehrsgesellschaft festgesetzt sind.

Zeit für Depositausstellung und/oder -zahlung wird zusätzlich vereinbart.

Bei Annullierung der Gruppenreservierung ist das bezahlte Deposit nicht rückzahlbar.

Minimale Gruppenhöhe: Die Gruppenhöhe darf vermindert werden.

Änderung der Reservierung ist mit Strafe/Neuberechnung des Tarifs möglich.

Neureservierung ist nur für die ganze Gruppe zulässig. Individuelle Reservierung (Aufteilung) der Teilnehmer der Gruppe ist unzulässig.

Änderung/Berichtigung des Vornamens/Namens ist mit Beschränkungen zulässig.

Rückgabe des Preises der Gruppenbeförderung ist mit Strafe vor Vollzahlung und Ausstellung zulässig.

Nach Beginn der Beförderung ist Rückgabe der Kosten für Gruppenbeförderung unzulässig.

Bei Flugabwesenheit wird der Nettotarif nicht rückgegeben.

Nicht genutzte Abgaben werden dem Fluggast rückgegeben.

Der Beförderer trägt keine Haftung für Visen sowie Echtheit und Richtigkeit der Dokumente für Beförderung, die durch die entsprechenden staatlichen oder anderen zuständigen Behörden ausgestellt sind, u.a. Gültigkeitsdauer der Dokumente.