Beförderung von Tieren

 

Allgemeine Informationen

Der sichere und komfortable Transport von Tieren nimmt bei Air Astana einen sehr hohen Stellenwert ein. Sei es die Urlaubsreise, bei der der vierbeinige Freund nicht fehlen darf oder gar der Umzug nach Übersee – heute gibt es für Tiere viele Gründe, um mit dem Flugzeug auf Reisen zu gehen.

Bei Air Astana ist es möglich, kleine Katzen, Hunde, Fische und Schildkröten (bis zu acht Kilogramm) in der Kabine zu befördern (PETC). Beim Transport lebender Fische werden Fluggäste gebeten, die genaue Anzahl der Fische, Größe und Gewicht des Transportgefäßes sowie das Gesamtgewicht anzugeben.

Katzen und Hunde deren Gewicht acht Kilogramm überschreitet, können im Frachtraum des Flugzeuges transportiert werden (AVIH).

Vögel und Nagetiere können weder in der Flugzeugkabine noch im Reisegepäck transportiert werden. Ein Transport im Frachtraum des Flugzeuges ist hingegen möglich.

Der Transport von Tieren bedarf der Anmeldung und anschließenden Bestätigung durch Air Astana.

Bitte informieren Sie uns 24 Stunden vor Abflug über Ihr Reisebüro oder den Air Astana Special Services Desk (special.services@airastana.com) über den geplanten Transport von Tieren.

Air Astana tut das Möglichste, um den Transport von Tieren so stressfrei wie möglich zu gestalten. Wir möchten Sie daher bitten, Tiere nicht ohne vorherige Anmeldung und Bestätigung mit an den Check-in Schalter zu bringen, da Air Astana Ihr Tier sonst unter Umständen nicht transportieren kann.

Die verwendete Transportbox muss stabil genug sein, um ein Entweichen des Tieres während der Flugdauer zu verhindern. Zusätzlich muss die Transportbox über einen dichten Boden und Löcher verfügen, die eine Fütterung und Belüftung erlauben. Sollte das Behältnis über Rollen verfügen, ist der Fluggast verpflichtet, diese zu entfernen oder funktionsuntüchtig zu machen. Die Transportbox muss zudem groß genug sein, um dem Tier aufrechtes Stehen oder das komfortable Liegen in seiner natürlichen Position zu ermöglichen.

Erforderliche Dokumente zum Transport von Tieren:

  • Pass des Tieres;
  • Bescheinigung des Tierarztes;
  • Mikrochip oder Tätowierung zur Identifikation des Tieres (für Länder innerhalb Europas*)

*Punkt drei ist bei Reisen innerhalb Kasachstans oder nach Russland nicht erforderlich.

Es ist zwingend erforderlich, die soeben aufgeführten Dokumente bereits bei Buchung des Tiertransportes zur Verfügung zu stellen.

Auflagen zum Transport kleiner Fische: 

  • Ein Aquarium oder Glasgefäß mit Deckel (mit Lüftungsöffnungen) und einer minimalen Menge an Wasser, die für das Wohlbefinden des Fisches notwendig ist. Der Transport von Fischen in offenen Plastiktüten ist nicht gestattet und wird verweigert.

Wichtige, zusätzliche Informationen für internationale Flüge

Air Astana bemüht sich, die Beförderung Ihrer Haustiere für Sie so weit wie möglich zu vereinfachen. Allerdings gilt es zu berücksichtigen, dass die Rechtsvorschriften für die Beförderung von Tieren von Land zu Land variiert.

Die Ein- und Ausfuhr von Haustieren als Gepäck in Länder wie Indien, Großbritannien, Irland, Südafrika, Australien ist grundsätzlich untersagt. Der Flugverkehrsgesellschaft können Strafzahlungen für die Einfuhr jeglicher Tiere als Handgepäck oder aufgegebenem Gepäck in diese Länder auferlegt werden. Haustiere dürfen in diese Länder ausschließlich per Luftfracht eingeführt werden.

Erlaubt ist die Ausfuhr von Haustieren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Hongkong. Nach/Aus Malaysia und China (Urumqi, Beijing) dürfen ausschliesslich Katzen und Hunden ein/-ausgeführt werden. Nach Urumqi dürfen Tiere nur im aufgegebenen Gepäck befördert werden.

Wichtige Information für kasachische Bürger, die in die EU–Länder fliegen:
Fluggäste, die mit ihren Haustieren in die EU–Länder fliegen, sollen den Veterinärpass mit Angaben über Vakzination sowie Chip, Test zur Titration von Antikörpern gegen Tollwut (Testlaufzeit darf 3 Monate vor Abflugsdatum nicht übersteigen). Um Test und Papiere für Ausflug zu bekommen, können sich die Fluggäste an jede beliebige Veterinärklinik wenden.
WICHTIG: Die Testzeit beträgt mindestens 30 Tage, es wird deshalb empfohlen, die Genehmigung für Ausflug im Voraus zu erhalten.

Es gelten auch bestimmte Ausfuhr-/Einfuhrregel in Thailand:

Almaty - Bangkok

  1. Veterinärbescheinigung des Pfleglings; 
  2. Veterinärschein;
  3. Wenn das Haustier ein Chip hat, sind die Papiere auf diesen Chip vorzulegen;
  4. Nach der Ankunft in Bangkok (nach Passkontrolle) hat der Fluggast Animal Quarantine Office, neben der Gepäckausgabe #8, vor dem Ausgang B anzusprechen und die Information über die Einfuhr des Tieres in das Königreich Thailand mitzuteilen.

Bangkok - Almaty

Für die Ausfuhr des Tieres aus Bangkok hat der Fahrgast wenigstens 3 Tage vor dem Abflugdatum Animal Quarantine Office, in CE building Free Zone (Flughafen Suvarnabhumi), wegen der Ausfuhrlizenz für das Tier aufzusuchen.

Wird diese Lizenz nicht vorgelegt, wird die Ausfuhr des Tieres verweigert.

 


Beschränkung der Anzahl der beförderten Tiere je nach Flugzeugtyp

Die Anzahl der von Air Astana pro Flug transportierten Tiere richtet sich dem jeweiligen Flugzeugtyp:

Flugzeugtyp In der Fluggastkabine Als aufgegebenes Gepäck im Frachtraum

A319, A320, A321, B757, B767

1 business / 2 economy
0 business / 3 economy

2

E190

 1 business/1 economy
 0 business/2 economy

2



PETC (Tiere, die innerhalb der Kabine transportiert werden)

Das Gesamtgewicht eines Tieres inklusive Transportbox darf beim Transport in der Kabine acht Kilogramm nicht überschreiten. Pro Passagier ist nur die Mitführung eines Transportbehältnisses gestattet.

Um eine sichere Lagerung zu gewährleisten, ist die Größe der Transportbox auf 30 x 47 x 27 cm (A320/A321/B757/B767) und 29 x 43 x 26 cm (E190) beziehungsweise beschränkt.

Zum Transport kleinerer Hunde und Katzen wird die Verwendung einer speziellen Reisetasche für Tiere empfohlen, die im Tierfachhandel erhältlich ist. Andere Arten von Stofftaschen sollten für die Tierbeförderung nicht verwendet werden. 


AVIH (Tiere, die als Gepäck im Frachtraum transportiert werden) 

Das Maximalgewicht für im Frachtraum beförderte Tiere inklusive Container beträgt 50 Kilogramm. Tiere, deren Gewicht dieses Limit übersteigt, werden als Fracht inklusive Frachtbrief befördert. Bei Tieren mit einem Gewicht über 40 Kilogramm ist der Transport in einem Holzcontainer vorgeschrieben.

Ist ein Transport im Frachtraum vorgesehen, können zwei Tiere mit einem etwa gleichwertigen Gewicht von jeweils bis zu 14 Kilogramm in einer gemeinsamen Box transportiert werden, sofern sie bereits aneinander gewöhnt sind. Tiere, deren Gewicht 14 Kilogramm übersteigt, müssen in einem eigenen Transportbehältnis befördert werden. Maximal drei Jungtiere bis zu einem Alter von sechs Monaten werden in einem gemeinsamen Container transportiert, wenn sie aus einem Wurf stammen.

Das Alter von Tieren, die zur Beförderung zugelassen sind, sollte nicht geringer als 3 Monate sein. In der Herbst- und Wintersaison ab dem 1. Oktober bis zum 30. April ist die Beförderung von Tieren in einer E190 beschränkt. Bei Flügen von mehr als 2 Stunden ist die Beförderung von Tieren in dem Frachtabteil einer E190 nicht zugelassen.

Bitte beachten Sie, dass eine zusätzlichen Flughafengebühr von 308 AED für einen AVIH Transport ab Dubai erhoben wird.

Die Gebühren für Tiertransport - gleich ob dieser in der Kabine oder im Frachtcompartment erfolgt - sind beim Check-In zu zahlen, dies schließt auch das Containergewicht mit ein. Die Preise basieren auf dem Übergepäcktarif per Kilogramm, multipliziert mal 2, abhängig von der Destination, die Sie gebucht haben. Detaillierte Angaben zur Übergepäckregelung finden Sie auf unserer Website unter "Übergepäckraten".

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte special.services@airastana.com.